Gottmansgrün I.

Opfer des 1. Weltkrieges

1/2Nächste Seite

Die Gemeinde Gottmannsgrün besaß zwei Kriegerdenkmäler. Am 3. Juli 1892 wurde im Vorgarten des Schulhauses ein Gedenkstein zum Andenken an die im Jahre 1866 gefallenen einheimischen Krieger J. Ritter und Fuchs eingeweiht. Den Gefallenen aus dem Ersten Weltkrieg wurde am 3. Juli 1927 unmittelbar daneben das zweite Kriegerdenkmal enthüllt. Der Bau des Denkmales kostete 7.200,- damaligen Kronen, die Summe wurde durch eine öffentliche Spende beglichen. Das Granit-Denkmal wurde von dem Steinhauer Wilhelm Zenkler geschaffen. Auf der Gedenktafel sind 42 Gefallene und 10 Vermisste Gottmannsgrüner Bürger erwähnt. Nach den neusten Erkenntnissen sind insgesamt 64 Mitbürger aus dem 1. Weltkrieg nicht nach Hause zurückgekehrt - das entsprach 8% der damaligen Gottmannsgrüneren Einwohnerschaft.

Nach der Vertreibung der deutschen Bevölkerung kam es zur Beschädigung des Kriegerdenkmales. Zuerst wurde die Gedenktafel zerschlagen, viel später wurde dann auch das Soldat-Relief beschädigt. 2016 wurden beide Kriegerdenkmäler auf Anlass der Rossbacher Gemeinde restauriert. Das Kriegerdenkmal aus dem 1. Weltkrieg bekam eine neue Gedenktafel sowie ein Soldat-Relief. Beide Denkmäler sind mit ursprünglicher Planke umzäunt.

Gottmannsgrüner Kriegerdenkmal 1892 Gottmannsgrüner Kriegerdenkmal

 

Nachname Vorname Gebohren Dienstgrad, Truppenteil Gefallen
/Vermißt
Todesort
Bambach Alois 1895 Korporal im Inf.Rgt. 35,
2. Komp.
22.03.1915 Gestorben in Inft.DivSanAnst.
in Toronya, Galizien,
Schuss in den Kopf
Beck Gustav 1893 Zugsführer im Feld-Art.Rgt.111 30.06.1917 Gefallen in Galizien
Bodenteich Johann 1894 Infantrist im Landwehr-I.R. 6,
12. Komp.
1916 Vermißt in russischer Gefangenschaft
Archangelsk, Rußland
Boxhorn Richard 1895 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
13. komp.
01.08.1915 Gestorben in SanDivAnst. Nr.62
bei Opolsko gegen Rußland
Freitag Josef 1872 Pionier im Genie-Rgt. 01.12.1918 Gestorben in Pola
Fuchs Reinhold 1887 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
7. Komp.
März 1917 Gestorben in Rumänien
Fuchs Wolfgang 1890 Infantrist im Inf.Rgt. 100,
2. Komp.
02.05.1915 Gestorben in Luzne, Gorlice, in Galizien
Geier Gustav Peter 1897 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
13. Komp.
11.07.1916 Gefallen am Monte Zebio in Italien
Gerbert Georg 1896 Infantrist im Inf.Rgt. 73 28.09.1917 Gestorben in Lajsov, Galizien
Geupel Adam Erhard 1883 Sappeur 10.03.1918 Gefallen am Monte Sisemol in Italien
Geupel Adolf 1897 Infantrist im Inf.Rgt. 73 1918 Vermißt in ital. Gefangenschaft
Geupel Hermann 1895 Kanonier im Geb.R. 9 20.05.1918 Gestorben in Feltre in Italien
Geupel Robert August 1885 Zugsführer im Inf.Rgt. 73 16.08.1914 Gefallen bei Velka Klava, Serbien
Görisch Hermann 05.11.1882 Infantrist im Landsturm-I.R. 6,
12. Komp.
1914 Vermißt in Serbien
Hendel Adam Gustav 1891 Infantrist im Landwehr-I.R. 6,
1. Komp.
22.07.1915 Gefallen bei Niedrzwica Mala,
Lublin, Polen
Hendel Reinhold 1894 Infantrist im Inf.Rgt. 73 23.03.1915 Gestorben in Mährisch-Weißkirchen,
Schuss in den Kopf, Mähren
Hendel Robert 1895 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
15. Komp.
22.08.1915 Gestorben im Vereinigten EvakuatSpit. Nr.103
in Brjansk, Orel, Rußland
Hendl Paul 1895 Infantrist im Inf.Rgt. 42 03.02.1915 Gefallen auf der Höhe 836,
Rabe, Lisko, Galizien
Hofmann Anton 1872 Infantrist
im Landsturm I-Baon 46,
1. Komp.
16.03.1915 Gefangen 12.12.1914 bei Ušice in Serbien,
gestorben in serbisscher Gefangenschaft
Hofmann Johann 1897 Infantrist
im Landsturm-I.R. 26,
6. Komp.
20.03.1917 Gefallen in Galizien
Hopperdietzel Otto 1884 Schütze im Sch.R. 6,
9. Komp.
18.07.1917 Gestorben in Kriegsgefangenschaft,
Sulmona, Italien
Hopperdietzel Richard 1887 Schütze im Sch.R. 6,
7. Komp.
07.05.1917 Gestorben in russ. Gefangenschaft
in Antipicha, Pensa, Rußland
Jäckel Emil 1891 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
15. Komp.
1914 Gefallen in Serbien
Jäger Gustav 1885 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
1. Komp.
22.12.1914 Gefallen in Serbien
Jacob Alfred Otto 1890 Dragoner im Drag.R. 14 03.05.1916 Gestorben in Asch
Jacob Gustav 1897 Infantrist 1918 Gestorben in Ungarn
Köppel Hermann 09.12.1889 Infantrist im Inf.Rgt. 100 Juli 1915 Vermisst in Italien
Keller Eduard 1874 Infantrist im Inf.Rgt. 73 11.12.1916 Gefallen gegen Italien in Tirol,
Lawinenverschüttung
Keller Emil 1887 Wachtmeister im Drag.R. 14, MG Abt. 05.08.1916 Gefallen gegen Rußland
Künzel Johann 1891 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
5. Komp.
24.09.1915 Gestorben im Evakuationsspital 86,
Charkow, Rußland,
Künzel Reinhold Johann 1881 Jäger im Feldjäger-Baon 22,
4. Komp.
03.07.1915 Gefallen gegen Rußland
Lederer Johann Emil 1893 Infantrist im Inf.Rgt. 73 1914 Vermißt in serb. Gefangenschaft
Lederer Josef ? Infantrist im Inf.Rgt. 73 05.03.1915 Vermißt in den Karpathen
Leupold Peter 1895 Korporal im Inf.Rgt. 73,
8. Komp.
20.09.1914 Gefallen in Serbien
Martin Gustav 07.09.1876 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
1. Komp.
16.01.1916 Gestorben in Laibach im GarnSpit Nr.8
an Ruhr, Slowenien
Merkel Richard 21.07.1882 Infantrist im Landsturm-I.R. 6 09.09.1914 Vermisst bei Šabac
an der Save, Serbien
Möckel Otto 21.05.1882 Infantrist im Landsturm-I.R. 6,
3. Komp.
21.02.1915 Gefallen gegen Russland
Müller Adolf 1892 Schütze im LandSch.R.1, RgtsStab 01.02.1915 Gefallen
Müller Reinhold 1892 Kanonier im Feld-Kan.R. 8 12.01.1916 Gestorben in russ. Gefangenschaft
in Beresowka, Rußland
Neupert Albrecht 08.02.1885 Infantrist im Landsturm-I.R. 6 15.-30.1914 Vermisst in Serbien
Oelschlegel Ad ? Infantrist 1915 Gefallen in den Karpathen
Rei Otto 1885 Zugsführer im Inf.Rgt. 73,
11. Komp.
30.06.1916 Gefallen bei Dorole, Italien
Rei Richard ? Schütze im Sch.R. 6 21.02.1915 Vermißt in den Karpathen
Reinel Richard ? Infantrist im Landsturm-I.R. 6 18.08.1917 Vermißt gegen Italien
Reinfeld Robert 1889 Korporal im Inf.Rgt. 35,
15. Komp.
23.11.1914 Gestorben in serbischer Kriegsgefangenschaft
Reinfeld Otto 1890 Zugsführer im Inf.Rgt. 73,
5. Komp.
27.03.1915 Gefallen in den Karpathen
Ritter Christof Emil 1888 Schütze im Sch.R. 6 11.10.1914 Gefallen in Serbien
Ritter Emil 1894 Infantrist
im Inf.Rgt. 73,
8. Komp.
05.03.1915 Gefallen i. d. Karpathen
Ritter Felix 1874 Infantrist
im Landsturm-I.-Baon 44,
1. Komp.
29.07.1916 Gefallen bei Smolary gegen Rußland
Ritter Rudolf Christof 1892 Infantrist im Inf.Rgt. 73 08.08.1916 Vermißt in russ. Gefangenschaft
Rogler Georg Johann 1894 Infantrist im Inf.Rgt. 73 06.01.1917 Gefallen in Rumänien
Rogler Richard 1889 Infantrist im Inf.Rgt. 73 26.10.1915 Gestorben in russischer Gefangenschaft
in Solotaja Orda
Roßbach Gustav 1880 Infantrist im I.R. 73,
3. ErsKomp.
27.09.1915 Vermißt seit 27.9.1915 in serb. Gefangenschaft,
Varwarin, Serbien
Seuß Gustav Robert ? Infantrist im Deutsches Heer 1917 Gefallen in Frankreich
Söllner Richard ? Infantrist im I.R. 73,
9. Komp.
25.07.1916 Gefallen am Monte Zebio in den
sieben Gemeinden, Italien
Stöß Rudolf 1885 Infantrist 02.07.1915 Gefallen in Galizien
Thorn Andreas ? Leutnant 1917 Gestorben gegen Italien
Wettengel Andreas Adam 1880 Jäger im Feldjäger-I.-Baon 22 27.06.1915 Gefallen bei Marlinow am Dnjestr, Russland
Wettengel Otto ? Kanonier 21.03.1917 Gestorben in Linz
Wölfel Leonhard Bernhard 1880 Infantrist im Landsturm-I.R. 6,
4. Komp.
25.02.1915 Gestorben in serb. Gefangenschaft in Bitolj,
Mazedonien 12/2/1915?
Wunderlich Albin 1896 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
2. Komp.
10.07.1916 Gestorben im klin. ResSpit. In Innsbruck,
Schuss in den Oberschenkel
Wunderlich Hermann 1879 Jäger im Tiroler Kaiser-Jäger-Reg. 2 13.12.1916 Gefallen in Italien
Wunderlich Theodor 1883 Infantrist im Inf.Rgt. 73 30.11.1916 Gestorben in der Pflegest. Asch, Lungentuberkulose
Zäh Christof 1882 Infantrist im Inf.Rgt. 73,
16. Komp.
20.01.1916 Gestorben in Asch

Quelle: Ernst Franke / Eger

 

Nach oben

Kontakt: thonbrunn@gmail.com ⁄ © Slavomír Michalčík 2014